Sponsor


Wohin zieht es unsere Mitglieder?



AVS`ler unterwegs 
01.12. - 23.12.1998  »Los Andes - Berge und Begegnungen«
von Heinrich Gruber

Die gewaltige Bergkette der Anden ist das längste zusammenhängende Gebirge der Erde. Beginnend in Kolumbien erstreckt es sich über 8000 km Länge bis Feuerland. Landschaften, Menschen und Kulturen wurden und werden von dieser gewaltigen Gebirgsmauer dominiert, beeinflußt und geprägt. Trotzdem hat es auch der Mensch verstanden, in all des extremen Anforderungen dieser "wilden" Natur seinen Platz zu finden. Bis 1998 konnte Heinrich Gruber in neun Expeditionsreisen viele Gipfel dieser gigantischen Berglandschaften kennenlernen und besteigen:

Ecuador: Chimborazo 6310 mt, Cotopaxi 5897 mt, Iliniza Sur 5250 mt

Peru: Alpamayo 5947 mt, Quitarajo 6035 mt, Huascaran Sur 6768 mt

Bolivien: Illimani 6480 mt, Alpamayo Chico 5480 mt, Cerro Condoriri 5880 mt

Chile: Cro Zoquete 5350 mt, Vco Lascar 5500 mt, Cro Miniques5960 mt, Cro Llullaillaco 6723 mt (bis 6300 mt); Vco Ojos d. Salado 6893 mt, Cro Plomo 5500 mt

Argentinien: Cerro Aconcagua 6959 mt



Interaktiv 
Neuen Kommentar hinzufügen
Name:


Eintrag:




Prüfwert (dient nur als Vorbeugung gegen Missbrauch):


  


Spendenaktion

Magazin AVS


Sponsor


minimieren / maximierenSuche








 

© Alpenverein St. Pankraz 2003 - 2017 Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Über uns